Kolpinggedenktag

Kolpinggedenktag

23. November 2021 Aktivitäten 0
Kolpinggedenktag

Herzliche Einladung

fast 1 ¾ Jahre Corona, keine Treffen, wenig Chancen miteinader zu sprechen, sich auszutauschen. Trotz Impfen steigt die Inzidenz und auch die Krankenhäuser sind schon fast wieder an ihrer Belastungsgrenze. Trotzdem wollem wir unseren

Kolpingsgedenktag am 12.12.2021

gemeinsam mit dem Patroziniumsfest unserer St. Ottilia-Kirche feiern.

Ich lade heute schon ein zur Messe um 10:30 Uhr, anschließend sind Ehrungen geplant. Ursprünglich sollte nach dem Gottesdienst eine Matinee und ein Sektumtrunk stattfinden. Dies musste aufgrund der derzeitigen Corona-Situation leider gestrichen werden.

Warum feiern wir diesen Tag?

Beim Kolpinggedenktag erinnern wir uns an das Leben und an das Wirken unseres Gründervaters Adolph Kolping.

Adolph Kolping wurde am 08. Dezember 1813 in Kerpen bei Köln geboren und starb am 04. Dezember 1865. Da liegt es nahe, jährlich um diesen Zeitpunkt herum, ein gemeinschaftliches, familiäres Fest für Jung und Alt zu feiern.

Weltweit feiern Anfang Dezember die Kolpingsfamilien diesen Tag. Allein in Deutschland gibt es über 2 800 örtlichen Kolpingsfamilien, mit mehr als 275 000 Mitglieder.

Unsere Kolpingsfamilie in Münster begeht den Kolpinggedenktag am zweiten Sonntag im Dezember. Wir feiern dies zusammen mit dem Patroziniumsfest unserer Kirchenpatronin St. Ottilia.

Nach dem Gottesdienst ehren wir langjährige Mitglieder. In normalen Zeiten singt die Chorgemeinschaft Münster im Gottesdienst und gibt anschließend ein Matinee. Anschließen treffen wir uns – in normalen Zeiten – im Gemeindehaus zum Mittagessen.